contcept

NEWS.

Vom 4. bis 16. August werden in Saas Fee auch dieses Jahr wieder wunderbare Klänge angeschlagen. Wir machen die Pressearbeit für Música Rômantica und fiebern mit der Initiantin, Eliane Rodrigues, dem Beginn des Klassikfestivals entgegen.

Eliane Rodrigues ist wohl das Herz und die Seele von Música Romântica. Die Pianistin, Dirigentin, Komponistin und Professorin am königlichen Konservatorium im belgischen Antwerpen spielte bereits im Alter von fünf Jahren ihr erstes Konzert in ihrer Geburtsstadt Rio de Janeiro. Heute sorgt sie am Klavier mit flinken Fingern stets für ein begeistertes Publikum. Mit ihrer Fähigkeit, sich in die Botschaften von Musikstücken einzufühlen, spielt sie sich in die Herzen ihrer Zuhörer. Ihre Konzerte sind ein wahrer Hörgenuss für Liebhaber klassischer Musik.

Dank Eliane Rodrigues kommen auch noch viele weitere Virtuosen der klassischen Musik nach Saas Fee. So sorgt beispielsweise das Akademische Symphonie Orchester St. Petersburg für die musikalische Begleitung von verschiedenen Solisten. Der 25-jährige Leonard Schreiber spielt am 7. August ein Violinen-Solo und am 12. August tritt der Israeli Gavriel Lipkind am Cello auf. Die Tochter von Eliane Rodrigues, Nina Smeets-Rodrigues, verzaubert die Zuhörer ferner bei einem Klavierkonzert im Duett mit dem Russen Yuri Serov. Untermalt wird das Programm von der atemberaubenden Atmosphäre Saas Fees. So klingen musikalische Perlen inmitten der höchsten Berge der Schweiz eindrucksvoll nach.

Gala 18.07.2013

Walliser Bote 25.07.2013

Eliane Rodrigues